Marko Könönen

marko.kononen@cnaint.com

+49 40 870 93 405

+49 173 935 21 27

 

 

Marko Könönen bietet mehr als 20 Jahre Erfahrung in Sachen Talentakquise, Personalbeschaffung, Personalmanagement, internationalem Handel, Vertrieb und Marketing sowie der Führung eines Unternehmens. Zudem war er Anteilseigner eines mittelständischen finnischen Industrieunternehmens. Marko hat als Geschäftsführer der einen Tochtergesellschaft die Internationalisierungsstrategie der Gruppe erfolgreich umgesetzt.

Sein Fokus bei CNA liegt in der verarbeitenden Industrie, dabei besonders in der Verpackungsindustrie. Er unterstützt aber auch aktiv Kunden in der Farbindustrie, wie beispielsweise Malerei und Pigmentherstellung. Während er letzten Jahren war er als Unternehmer und Investor mit mehreren Start-up- und Wachstumsunternehmen in Kontakt.

Seit 2012 ist Marko direkt in der Talentakquisition tätig, war jedoch bereits zuvor mehr als 10 Jahre als Einstellungsmanager in Rekrutierungs-  und Headhunting Prozessen involviert. Er hat schon mehrere Headhunting für einige börsennotierte Unternehmen sowie für mehrere nationale und internationale KMU-Firmen in verschiedenen Industriesektoren erfolgreich geleitet. Aufgrund seiner Erfahrung als Leiter internationaler Unternehmen verfügt er über eine kundenorientierte Sichtweise für das Management von Talentakquisitionsprojekten. Marko weiß, mit welchen Themen und Herausforderungen seine Kunden zu tun haben, aber kennt auch die Bedürfnisse der Kandidaten.

Er hat Betriebswirtschaftslehre sowie Wirtschaftsgeografie studiert und absolvierte einen Master of Social Science (M.Sc.) als auch einen Bachelor of Business (BA). Marko spricht fließend Deutsch, Englisch und Finnisch, verhandlungssicher Schwedisch und besitzt Grundkenntnisse in der dänischen Sprache.

Im internationalen Headhunting-Büro von CNA in Hamburg arbeitet er ganz nach dem Motto: „Ein erfolgreiches Unternehmen braucht gute Produkte, gutes Marketing und gute Mitarbeiter. Wir helfen Ihnen, die besten Mitarbeiter zu finden.“

 

Find out more: